Öffnungszeiten

Tischkultur/Geschenke/Kochen/Backen

Mo - Do von 9 - 13 und 14 - 18, Fr 9 - 18 Uhr

und Samstag 9 - 13 Uhr 

Beschlägetechnik / Schließanlagen

Mo - Do 8 - 12:15 und 14 - 18 Uhr

und Freitag  8 - 14 Uhr

Vor 9 Uhr Zugang nur über Warenannahme (Gebäuderückseite).

Freitag-Nachmittag und Samstag nach Vereinbarung

Schließanlagen

Präzise Mechanik kombiniert mit intelligenter Elektronik — VERSO CLIQ ist Zukunftstechnologie

VERSO CLIQ ist mehr als eine Schließanlage und basiert auf der konzernübergreifenden CLIQ-Technologie von ASSA ABLOY. VERSO CliQ ist eine intelligente Systemlösung auf der Basis hochwertiger Präzisionsmechanik und elektronischen Bausteinen. Das System besteht im Prinzip aus mechatronischen Schließzylindern und mechatronischen Schlüsseln. Es kann auch mit rein mechanischen Schließzylindern kombiniert oder ergänzt werden.

Der mechatronische Schlüssel

Sein auffälligstes Merkmal: das Display in der Schlüsselreide. Es zeigt den Batteriezustand an und - bei Schließberechtigung - seinem Benutzer einen sympathischen Smiley’. In die Reide integriert, macht ein Chip jeden Schlüssel zum elektronischen Unikat. Eine leicht auswechselbare Standardbatterie liefert die notwendige Energie zur Datenübertragung. Der mechatronische Schlüssel ist als Wendeschlüssel gefertigt. Als mechanische Codierung besitzt der Schlüsselschaft periphere Kerbfräsungen und ein Längsprofil. Optional kann der Schlüssel mit einer quarzgesteuerten Zeitfunktion ausgestattet oder auch als programmierbare Version geliefert werden.

Der mechatronische Schließzylinder

Den Profil-Doppelzylinder gibt es in ein- und beidseitiger mechatronischer Ausstattung. Bei einseitiger Mechatronik enthält der Doppelzylinder auf der betreffenden Schließseite fünf gefederte sichelförmige mechanische Zuhaltungen nach DIN 1303 bzw. DIN 18252, eine Sperrleiste und ein elektronisches Verriegelungsmodul. Die mechanische Schließseite weist 12 Zuhaltungselemente und zwei Sperrleisten auf. Die Kontrolle der Schlüsselcodierungen sowie die Freigabe des Schließvorgangs erfolgen an der mechatronischen Schließseite durch die mechanischen Zuhaltungen und durch das Elektronikmodul. Der mechatronische Schließzylinder muss nicht verkabelt werden und braucht keine eigene Stromversorgung. da diese über die Batterie des Schlüssels erfolgt.

Unsere Partner

PANNERMAYR bei bundesweiter Meisterschaft wieder in TOP 10 von 210 Kompetenzpartner von ASSA ABLOY.

Essen/ Vilsbiburg, OKTOBER 2014 – Wie in jedem Jahr hat die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH erneut ihre kompetentesten Vertriebspartner ausgezeichnet. Dazu zählte auch Fa. Josef Pannermayr. Im Zuge der internationalen Fachleitmesse SECURITY fand die feierliche Prämierung am Vorabend des Messestarts in der Philharmonie Essen statt. Der Spezialist für Schließtechnik, wurde nach 2009, 2010 und 2011 bereits zum vierten Mal von ASSA ABLOY, als „TOP10-Partner“ ausgezeichnet. Damit gilt Pannermayr deutschlandweit als hochqualifizierter Spezialist für mechatronische Schließanlagen der ASSA ABLOY Marke IKON. Bewertet wurden Knowhow, Beratungs- und Realisierungskompetenz, Verkaufserfolge, Qualität und die aktive Kundenbetreuung.

Sicherheit

Umfassende Schlüsselsicherheit - durch computergestützte Verwaltung

Die ganzheitliche Schlüsselsicherheit in einer Schließanlage kann nur dann gewährleistet werden, wenn neben den technischen Voraus- Setzungen auch eine exakte Schließanlagen- Schlüsselverwaltung durch den Betreiber erfolgt.

Schlüssel können verloren werden und in unbefugte Hände geraten. Mitarbeiterfluktuationen gehören ebenso zum Alltag wie zeitlich befristete Arbeitsverhältnisse oder die Zusammenarbeit mit Fremdfirmen. In Bezug auf Ihre Schließanlage ist das alles kein Problem, denn schließlich gibt es ein einfaches Software- Tool zum Einrichten und Verändern von Schließberechtigungen: den CLIQ-Manager.

Flexibilität und Wirtschaftlichkeit

Ihre Entscheidung für VERSO CLIQ bedeutet: Flexibilität und Wirtschaftlichkeit auf lange Sicht

Eine Schließanlage ist eine Investition in Ihre Sicherheit. Deshalb dürfen Sie zu Recht erwarten, dass sich diese Investition auch lohnt. VERSO CLIQ wird Ihre Erwartungen gleich in mehrfacher Hinsicht erfüllen. Denn VERSO CLIQ ist eine Systemlösung, die sich aufgrund ihrer hohen Qualität, ihrer zukunftsweisenden Technologie und ihrer durchdachten Funktionalität schon sehr bald bezahlt macht. Das beginnt schon damit dass VERSO CLIQ nicht verkabelt werden muss und dadurch die Installationskosten sehr gering sind. Eine Standardbatterie im Schlüssel genügt zur Stromversorgung.

Schlüsselverlusten begegnen Sie zukünftig mit dem Ausprogrammieren der Schließberechtigung aus dem Schließzylinder. Jeder Umzug einer Abteilung, jede Organisationsveränderung kann durch einfache Umprogrammierung von Schließberechtigungen bewältigt werden. Eine Erweiterung der Schließanlage erfolgt ganz einfach nach dem Prinzip von „Plug & Play“. Und wo immer die Anforderungen es zulassen, können mechatronische VERSO CLIQ-Schließzylinder auch mit kostengünstigeren mechanischen Zylindern kombiniert werden.

Die zuverlässige Elektronik und die bewährte Qualität der Schlüssel und Schließzylinder Marke IKON gewährleisten darüber hinaus die Langlebigkeit der gesamten Schließanlage, jeder VERSO CLIQ-Profilzylinder kann auch nachträglich in seiner Länge auf die jeweilige Türblattstärke angepasst werden. Das Prinzip des Baukastensystems leistet somit einen weiteren Beitrag zur Kostenoptimierung Ihrer Schließanlage.

 

Die wichtigsten Vorteile von VERSO CLIQ:

  • - Bewährte Qualität und Langlebigkeit der Prãzisionsmechanik Marke LEON
  • - Zuverlässige und unkomplizierte Elektronik
  • - Flexible und beliebige Vergabe von Zugangsberechtigungen, durch Ein-, Aus-, oder Umprogrammlerung
  • - Ausprogrammieren von Schließberechtigungen bei Schlüsselverlust
  • - Keine Verkabelung: Energieversorgung durch preiswerte Standardbatterie im Schlüssel
  • - Permanente optische Information über Batteriestatus
  • - Verantwortung für den Batteriewechsel liegt beim Nutzer
  • - Batteriewechsel ohne Werkzeugeinsatz
  • - Kombination mit mechanischen VERSO CLIQ-Schließzylindern möglich
  • - Passende Zylindertypen für Türen, Tore, Fenster. Klappen, Maschinen, Briefkästen etc. (auch für den Außenbereich)
  • - VERSO CLIQ Schließzylinder sind noch VdS DIN. 851 und SEC zertifiziert bzw. geprüft
  • - Zertifizierte Zylinder und Schlüssel für explosionsgefährdete Bereiche
  • - VERSO CLIQ Schlüssel sind auch mit eingebautem Transponder-Chip (wahlweise in Legic oder Mifare) lieferbar
  • - Flexibles Baukastensystem ermöglicht die Anpassung der Profilzylinderlänge

Verwaltung

Die Verwaltung der VERSO CLIQ-Schließanlage

Einem häufigen Anpassungsbedarf von Zugangsberechtigungen wird VERSO CIIQ einfach und kostengünstig dadurch gerecht, dass die Schließzylinder jederzeit individuell und tagesgenau zu programmieren sind. So lassen sich Zugangsberechtigungen auch zeitweise freischalten: beispielsweise für Personen mit befristeten Arbeitsverhältnissen oder für Handwerker und externe Dienstleister.

Alles, was Sie dafür benötigen, sind das Programmiergerät und der rote Programmierschlüssel. Das Programm „CLlQ-Manager“ unterstützt Sie bei der Verwaltung der ausgegebenen Schlüssel.

Referenzen

Stadt Vilsbiburg Referenz für VERSO CLIQ im kommunalen Einsatz

Im Jahr 2006 hat die Stadt Vilsbiburg begonnen Ihre Zeiss Ikon General-Hauptschlüssel-Anlage aus dem Jahre 1966 zu erneuern und durch eine mechatronische IKON VERSO CLIQ-Schließanlage zu ersetzen.
In den letzten fünf Jahren wurden Jahr für Jahr ein bis zwei Gebäude auf das neue Schließsystem umgestellt, bei Renovierung, umfassender Sanierung oder Neubau, erfolgte die Integration in das neue IKON-System.
Inzwischen ist die Anlage auf über 1.200 Zylinder und 860 Schlüssel gewachsen und damit die größte der von uns verkauften 90 Systeme aus der CLIQ-Familie von IKON. In ein paar Jahren werden sämtliche städtischen Gebäude angebunden sein.

Welche Vorteile ergeben sich für eine Kommune wie Vilsbiburg durch ein mechatronisches Schließsystem:

  • - Ein einheitliches System für alle Liegenschaften, kein „Wildwuchs“ mehr.
  • - Exakter Überblick über alle Schließzylinder und Schlüssel, die Verwaltung wird erheblich vereinfacht.
  • - Verlorene Schlüssel werden einfach gesperrt, verbessert damit Sicherheit z.B. an den Schulen und schützt Sachwerte.
  • - Liegenschaftsverwaltung und Bauamt haben zu allen Gebäuden Zugang mit nur einem Schlüssel.
  • - Städtischer Bauhof und externe Handwerker können individuell Zutritt zu den Liegenschaften erhalten, dauerhaft oder zeitlich begrenzt.
  • - Gebäude und Einrichtungen können bei einer veränderten Nutzung, z.B. vorübergehende Ausweichräume wegen Sanierung, einfach für die entsprechende Nutzergruppe freigeschaltet werden.
  • - Städtische Hausmeister können mehrere Gebäude übergreifend betreuen oder Kollegen vertreten, alles nur mit einem Schlüssel.
  • - In den Sporteinrichtungen folgend die Schließberechtigung exakt den Belegungsplänen und bremst ungewollte Nutzung.
  • - Schlüssel für gewerbliche Mieter von kommunalen Räumen erhalten Schlüssel die bei Aushändigung exakt auf den Umfang und den Zeitraum der Nutzung angepaßt sind.
  • - Die Protokollfunktion in den Zylindern und Schlüssel ermöglicht in Abstimmung mit dem Datenschutz mehr Transparenz und beugt Fehlgebrauch von Einrichtung oder Geräten, reduziert Schwund und Sachbeschädigungen.

Noch in 2012 wird die Verwaltung der Anlage auf den neuen CLIQ-Web-Manager umgestellt, dies vereinfacht die Verwaltung und ermöglicht eine kontrollierte dezentrale Verwaltung von Teilen der Schließanlage. Ferner können durch die neuen Wandprogrammiergeräte die Verwalter und Schlüsselträger zeitlich „entkoppelt“ werden.

Ansprechpartner in der Stadt Vilsbiburg: Peter Stadlöder (Liegenschaftsverwaltung)

Zertifikate